Archiv für Juni 2010

22
Jun
10

Lesung auf der Criminale in der Nordeifel

 

Mord nach Noten

DONNERSTAG, 09.09.2010, 20.00 Uhr, Eintritt 15/12

Theater 1, Bad Münstereifel, Langenhecke 2-4

Tel. 02253-544036 (Anmeldung erbeten)

 

Theater ist die Leidenschaft und der Lebensinhalt von

Christiane Remmert und Jojo Ludwig, die seit dem Jahr 2001

in Bad Münstereifel hochwertige Bühnenkunst im „Theater 1“

präsentieren. Für diesen speziellen Criminale-Abend haben

sie sich vier renommierte Krimiautoren auf die Bretter geholt,

die die Welt bedeuten. Es geht um Musik und es geht um

den Tod, es wird im Dreivierteltakt gemordet und im

Tangorhythmus gemeuchelt.

2009 erschien im Goldmann-Verlag der Thriller „Die fünfte

Passion“ von Oliver Buslau . Der studierte Musikwissenschaftler

aus dem Bergischen Land verknüpft seit dem Jahr

1999 gekonnt seine beiden Leidenschaften Mord und Musik

in spannenden Kriminalromanen.

Rita Hausen  lebt in der Nähe von Heidelberg. Mit „Trazom“

hat sie einen spannenden Krimi um den mysteriösen Tod

Mozarts und das geheime Wirken der Illuminaten verfasst. Seit

ihrer Jugend beschäftigt sie sich mit dem Leben des berühmten

Komponisten, der als eine der aufregendsten Personen

der Menschheitsgeschichte gilt.

Wer aus Wien kommt, hat Musik im Blut, und bei Edith

Kneifl  fließt sogar Blut in der Musik. In „Geheimes Salzburg“

stirbt gar der Bariton auf offener Bühne. Sie arbeitet als

Psychoanalytikerin und Schriftstellerin. Neben zahlreichen

anderen Preisen bekam sie für ihren Roman „Zwischen

zwei Nächten“ 1992 als erste Frau den GLAUSER.

Mischa Martini  lässt seinen Ermittler Waldemar Bock an

der Mosel auf Verbrecherjagd gehen. Der 1956 geborene

Autor wurde 2001 für „Nordfälle“, den ersten deutschen

Krimistadtschreiberpreis, nominiert und lebt in der Nähe von

Trier. Im neunten Krimi ‘Tango Mosel’ kocht das Blut im heißen

Rhythmus.

Advertisements