Archive for the 'Veröffentlichungen' Category

13
Apr
14

Der Fall Struensee – Leseprobe

Leseprobe-RitaHausen-DerFallStruensee

Advertisements
22
Dez
13

Der Fall Struensee

DerFallStruensee

Liebe, Verrat und Intrigen – eine authentische Lebensgeschichte aus dem 18. Jahrhundert.

Kopenhagen 20 Jahre vor der französischen Revolution: Der deutsche Arzt Struensee, sympathisch, gut aussehend und Liebling der Frauen ist ein leidenschaftlicher Verfechter aufklärerischer Ideen. Macht strebt er nur an, um seine Reformideen verwirklichen zu können. Zunächst Leibarzt des dänischen Königs steigt er schließlich zum Minister auf,  von Christian VII. mit umfangreicher Vollmacht ausgestattet. Er wird der Liebhaber der jungen Königin Mathilde.

Die Geistlichkeit empört sich über seine freigeistigen Ansichten auf dem Gebiet von Religion und Moral, bis ihn schließlich Intrigen einflussreicher Kreise, deren Privilegien er beschneidet, zu Fall bringen.

Weitere Informationen: http://www.facebook.com/struenseeroman

Zu bestellen auf Amazon:

http://romanverlag.com/derfallstruensee-ebook
21
Sep
13

Tödliche Schlückchen

tödliche schlückchen_0002

02
Jan
13

Ein ungeratener Sohn

cover kleinFlyer komplett

Roman über die Jugend Friedrichs des Großen

Bestellbar bei:  http://www.aavaa.de und amazon

Hintergrundinfos: http://www.facebook.com/ungeraten

 

12
Aug
11

Teufelsaustreibung in Meersburg

Drei Tagesritte vom Bodensee

Historische Geschichten rund um den Bodensee.
Von mir ist die Geschichte „Teufelsaustreibung in Meersburg“ enthalten, in der ich Franz Anton Mesmer, einen umstrittenen Arzt im 18. Jahrhundert, auftreten lasse.

03
Sep
10

Bitte lächeln!

 In seinem Vorwort schreibt das Herausgeberteam:

Die Auswahl der Texte aus fast 600 eingereichten Storys war ein schwieriges Unterfangen. Wie wir dabei gemerkt haben, ist Humor wirklich eine sehr persönliche Sache. Über viele Geschichten lachte ein Teil der Verlagsmitarbeiter, einige grinsten mehr oder weniger verhalten und andere verzogen beim Lesen keine Miene.

Letztendlich haben wir uns für die Geschichten entschieden, über die eine deutliche Mehrheit der Jurymitglieder gelacht – oder zumindest doch gelächelt hat.

Und wir hoffen, dass sich auch die meisten Leser über diese humorvollen Geschichten amüsieren werden.

Deshalb lautet der Titel unserer Anthologie „Bitte lächeln!“

Von mir stammt der Text „Irrealis“ 

Katharina Joanowitsch hat das Cover gestaltet.
Kerstin Schneider-Seuser hat den Innenblock gestaltet.

Sabine Ludwigs, Eva Markert (Hrsg.): Bitte lächeln! – 23 Humorgeschichten
Schreiblust-Verlag, Dortmund, August 2010.
140 Seiten, Taschenbuch. ISBN: 978-3-9812228-4-5

22
Jun
10

Lesung auf der Criminale in der Nordeifel

 

Mord nach Noten

DONNERSTAG, 09.09.2010, 20.00 Uhr, Eintritt 15/12

Theater 1, Bad Münstereifel, Langenhecke 2-4

Tel. 02253-544036 (Anmeldung erbeten)

 

Theater ist die Leidenschaft und der Lebensinhalt von

Christiane Remmert und Jojo Ludwig, die seit dem Jahr 2001

in Bad Münstereifel hochwertige Bühnenkunst im „Theater 1“

präsentieren. Für diesen speziellen Criminale-Abend haben

sie sich vier renommierte Krimiautoren auf die Bretter geholt,

die die Welt bedeuten. Es geht um Musik und es geht um

den Tod, es wird im Dreivierteltakt gemordet und im

Tangorhythmus gemeuchelt.

2009 erschien im Goldmann-Verlag der Thriller „Die fünfte

Passion“ von Oliver Buslau . Der studierte Musikwissenschaftler

aus dem Bergischen Land verknüpft seit dem Jahr

1999 gekonnt seine beiden Leidenschaften Mord und Musik

in spannenden Kriminalromanen.

Rita Hausen  lebt in der Nähe von Heidelberg. Mit „Trazom“

hat sie einen spannenden Krimi um den mysteriösen Tod

Mozarts und das geheime Wirken der Illuminaten verfasst. Seit

ihrer Jugend beschäftigt sie sich mit dem Leben des berühmten

Komponisten, der als eine der aufregendsten Personen

der Menschheitsgeschichte gilt.

Wer aus Wien kommt, hat Musik im Blut, und bei Edith

Kneifl  fließt sogar Blut in der Musik. In „Geheimes Salzburg“

stirbt gar der Bariton auf offener Bühne. Sie arbeitet als

Psychoanalytikerin und Schriftstellerin. Neben zahlreichen

anderen Preisen bekam sie für ihren Roman „Zwischen

zwei Nächten“ 1992 als erste Frau den GLAUSER.

Mischa Martini  lässt seinen Ermittler Waldemar Bock an

der Mosel auf Verbrecherjagd gehen. Der 1956 geborene

Autor wurde 2001 für „Nordfälle“, den ersten deutschen

Krimistadtschreiberpreis, nominiert und lebt in der Nähe von

Trier. Im neunten Krimi ‘Tango Mosel’ kocht das Blut im heißen

Rhythmus.